Spezialistenteam

„Der deutsche Mittelstand ist das Maß aller Dinge für unternehmerisches Handeln und Verantwortung. Hier ist alles gleichzeitig wichtig: Persönlichkeit, Wissen, Können, Pragmatismus und eine gesunde Portion Menschenverstand. 

Ohne ausreichendes Werteverständnis gibt es keinen praktischen Erfolg.

Insbesondere der deutsche Mittelstand ist von persönlichen Werten und charakteristischen Unternehmerpersönlichkeiten geprägt, die aus  „made in Germany“ eine global wettbewerbsfähige Wirtschaftsnation geformt haben. Sie repräsentieren eine lange Tradition, die auch von der Nachfolgegeneration mit ihrer modernen Sicht der Dinge weitergepflegt wird. Werte sind tiefsitzende Überzeugungen, die als Grundlage einen Gestaltungs- und Handlungsrahmen  festlegen und darüber hinaus bestimmen, wie gut Menschen miteinander harmonieren. 

Deswegen erwartet der deutsche Mittelstand eine Beratungs- und Beraterkultur, die trotz fortschrittlicher und zukunftsweisender Lösungen zu dem jeweiligen Unternehmen passt. Entsteht das Gefühl, dass externe Unterstützung ein Fremdkörper im eigenen Unternehmen sein könnte, wird mit Misstrauen und Skepsis reagiert mit der Folge, dass wichtige Umsetzungs- und Change Prozesse nicht angepackt werden. 

Richtig auswählen, denn der Schaden durch falsche Beauftragung ist riesig.

Als Founderin von Victoris Consulting habe ich mich sofort auf das focussiert, was ich als strategisch denkende Unternehmerin richtig gut beherrsche: Mich als Brain-Consultant auf neue und komplexe Aufgaben zu konzentrieren, die mit Kreativität, Innovation und Pionierleistungen bei neuen Lösungen und Konzepten sowie mit unbekannten Techniken gelöst werden können. Hinzu kommt meine langjährige Industriepraxis und die als erfolgreiche Unternehmerin eines mittelständischen Unternehmens, das unter meiner Federführung zum Weltmarktführer aufgestiegen ist.

„Es ist illusorisch, von einem Beratertypus alle notwendigen Erfahrungen, Fähigkeiten und Kompetenzen gleichzeitig erwarten zu können.“

Aber ich hätte niemals den vollen Erfolg ohne die Zusammenarbeit mit anderen, die hinsichtlich ihrer natürlichen Voraussetzungen für andere Dinge geeignet sind und deren Denk- und Arbeitsweisen ebenfalls unverzichtbar sind. Aus dieser Tatsache heraus habe ich für Victoris Consulting von Anfang an das Prinzip der diversen Teamberatung eingesetzt, das in seiner Ausrichtung als Novum im Beratermarkt galt. Team bedeutet nicht eine Fachgruppe gleichgesinnter und wesensverwandter Mitglieder, die in einer strengen Arbeitsteilung miteinander handeln. Ein diverses Team sorgt durch seine fachlichen und persönlichen und kulturellen Unterschiedlichkeiten für einen 360°-Blick, der bereits im Vorfeld einer Aktion sicherstellt, dass alle relevanten Hindernisse für eine erfolgreiche Zielerreichung aus dem Weg geräumt werden können. Dieser Ansatz einer unkonventionellen Teambildung hat uns den Ruf eingebracht, dass wir im Gegensatz zu klassisch aufgestellten Beratungsfirmen eine hohe Effektivität und eine überdurchschnittliche Realisierungsquote in wesentlich kürzerer Zeit vorweisen können.

Fähigkeiten: Denk- und Verhaltensweisen

Kompetenzen: Fach- und Erfahrungswissen

Generationenprinzip Mittelstand: Ohne Herkunft keine Zukunft

Es liegt in der Natur der Sache, dass die Verständigung zwischen Generationen mit das höchste Konfliktpotential aufweist. Es kann sich um Unternehmensnachfolge handeln, es kann sich aber auch simpel zwischen Mitarbeitern unterschiedlicher Altersklassen oder in einem Vorgesetzten – Mitarbeiter-Verhältnis abspielen. Die Kunst besteht darin, zwischen den unterschiedlichen Altersklassen ein kollektives Denken zu vermitteln, das nur dadurch zustande kommen kann, wenn die Moderation parteilos erfolgt. Auch hier verzeichnen wir die besten Erfolge, weil wir im Moderationsteam in unterschiedlicher Besetzung auftreten, intern die unterschiedlichen Sichtweisen diskutieren, um anschließend für alle Beteiligten eine objektive Sicht der Dinge zu vermitteln und das notwendige gegenseitige Verständnis einfordern zu können. 

Branchenübergreifendes Denken und Handeln.

Innovative Lösungen leben von den Anregungen aus unterschiedlichen Richtungen und Disziplinen. Branchentypische Lösungen bedeuten im Regelfall eine durchschnittliche Rendite. Was es braucht, ist die konsequente Zusammenführung unternehmensinterner Kompetenz mit externem Wissen und der Erfahrungsaustausch zwischen unterschiedlichen Bereichen. Victoris Consulting hat sich bundesweit mit einem persönlichen Netzwerk von Spezialisten aus den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen sehr breit aufgestellt. Diese Plattform stellen wir unseren Mandanten für eine branchenübergreifende Vernetzung jederzeit gerne zur Verfügung und begleiten sie auch zu einem aktiven Austausch. Unter dem Stichwort „Exzellenz vor Ort“ ermutigen wir  unsere Mandanten zu einem branchenübergreifenden Benchmark. Ein besonderes Anliegen ist uns die interdisziplinäre Vernetzung zwischen Unternehmen und anderen Bereichen, wozu ausgewählte wissenschaftliche Fachbereiche, Bildungsträger und nationale wie internationale Organisationen zählen, zu denen wir selbst seit vielen Jahren in intensivem Austausch stehen.

Spotlight:

Europa wird angezählt.

Die Neugründung der größten Freihandelszone Regional Comprehensive Economic Partnership (RCEP) in Asien: Wie groß ist die Bedrohung für die US-amerikanische Wirtschaft im transpazifischen Handel aber auch für Europa, vor allem aber auch für die exportorientierte und exportabhängige Nation Deutschland?

Weiterlesen »
footer_bg